Der Körper im Gleichgewicht

Die Tierosteopathie

Ist eine systematisch wirkende, sehr sanfte manuelle Therapie. Sie gliedert sich in vier Säulen, die parietale, die fasziale, die viszerale und die kraniosakrale. In der Osteopathie lernst du Techniken, die zu Wiederherstellung des körperlichen Gleichgewichts führen. Die Osteopathie-Ausbildung setzt eine abgeschlossene Tierphysiotherapie Ausbildung voraus.

Mehr Informationen

Die Ausbildung

Ablauf der Ausbildung

  • 4tägiges Praktikum Thema Fasziale Therapie
  • 4tägiges Praktikum Thema Viszerale Therapie
  • 4tägiges Praktikum Thema Kraniosakrale Therapie 1
  • 4tägiges Praktikum Thema Kraniosakrale Therapie 2
  • Prüfungstag

 

Innerhalb der Praktika über viszerale und craniosacrale Therapie findet jeweils am ersten Tag eine Wissensabfrage statt, welche anteilig in die Benotung der Abschlussprüfung einfließt

Zur Prüfung sind Hausaufgaben, in Form von Berichten über die praktische Arbeit am Tier, vorzulegen. Diese Hausaufgaben sind prüfungsrelevant.

 

 

 

Ausbildungskosten:

3950,- Euro Spezialisierung Pferd
3950,- Euro Spezialisierung Hund

65,- Euro Aufnahmegebühr
180,- Euro Prüfungsgebühr

Ratenzahlung möglich

Voraussetzung ist die abgeschlossene Berufsausbildung zum Tierphysiotherapeuten.

Die Anmeldung erfolgt durch die Zusendung des Anmeldeformulars (per email oder per Post).

Vor Ort ist für Tee und Kaffee (löslich) sowie Milch und Zucker ganztags gesorgt. Becher sollten selber mitgebracht werden.

Starker Praxisbezug
Moderne Lernmethoden
Qualifiziertes Personal
Regelmäßige Termine

Die kraniosakrale Therapie

Die kraniosakrale Osteopathie bezieht sich auf den Schädel und das Sakrum und die
verbundenen Strukturen. Unter starkem Einbezug des Nervensystems wird hier der Schädel und die Hirnhäute äußerst sanft behandelt und beeinflusst.

Die viszerale Therapie

Die viszerale Osteopathie erfasst Funktionsstörungen in den Organen und deren Aufhängung. Sie bietet Techniken, um die Beweglichkeit der Organe zu verbessern und kann somit auch die Organfunktion positiv beeinflussen.

Jetzt Kontakt aufnehmen und Infomaterial herunterladen

Jetzt Kontakt aufnehmen

4x4 Tage Praktikum plus Prüfung

Details
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr inklusive Pausen
Der Abschluss des Tierphysiotherapeuten ist Voraussetzung
Kosten
3950,- Euro Spezialisierung Pferd
3950,- Euro Spezialisierung Hund

65,- Euro Aufnahmegebühr
180,- Euro Prüfungsgebühr

Nächste Termine:
Spezialisierung Pferd (Viersen oder Korschenbroich)
2025:
20.02.2025 bis 23.02.2025 FaszialeTherapie
03.04.2025 bis 06.04.2025 Viszerale Therapie
04.05.2025 bis 07.05.2025 Kraniosakrale Therapie 1
15.05.2025 bis 18.05.2025 Kraniosakrale Therapie 2
28.06.2025 Prüfung

Spezialisierung Hund (Bochum)
2025:
09.01.2025 bis 12.01.2025 FaszialeTherapie
06.02.2025 bis 09.02.2025 Viszerale Therapie
13.03.2025 bis 16.03.2025 Kraniosakrale Therapie 1
27.03.2025 bis 30.03.2025 Kraniosakrale Therapie 2
26.04.2025 Prüfung

Abschluss mit Zertifikat

 

Zum Newsletter anmelden

Und immer auf dem Laufenden bleiben!

  1. Informationen zu Ihren Tieren
  2. Kein Spam. Keine Sorge. Wir schicken nicht jede Woche Werbung
  3. Aktuelle Angebote zu unseren Aus- und Weiterbildungen

    Unsere Partner

    Hundechiropraktiker Hundegesundheitstrainer Osteopathie Hund Osteopathie Pferd Pferdechiropraktiker Tierakupunktur Tierchiropraktik Tierchiropraktiker Tierernährung Tierheilpraktik Tierheilpraktiker Tierosteopathie Tierphysiotherapie Tierphysiotherapie Hund Tierphysiotherapie Pferd Tiertherapie Tiertherapie Hund Tiertherapie Pferd