Zurück Zum Blog

Kreuzbandriss des Hundes

 

Es ist die mit häufigste Diagnose bei Lahmheiten des Hundes.

 

2 Kreuzbänder. Meist ist das craniale Kreuzband betroffen. Wenn dann passiert der Riss in der Regel plötzlich. Durch toben mit Artgenossen, einem Sprung aus dem Auto oder einem unerwarteten Fehltritt. Aufgrund der starken Schmerzen zeigt sich eine hochgradige Lahmheit des Tieres. Jetzt folgt eine genaue Abklärung des Tierarztes mit bildgebenden Verfahren. In gemeinsamer Arbeit mit dem TA bringen wir den Hund wieder auf die Beine.

 

FAZIT

WIR TIERTHERAPEUTEN KÖNNEN HELFEN

 

Lasst uns gemeinsam überlegen und unsere Ideen und Erfahrungen hier im Blog teilen. Danke, dass wir gemeinsam stark sind

Eure Anja

« Milbenbefall beim Pferd Hufrollenentzündung beim Pferd »
Starker Praxisbezug
Moderne Lernmethoden
Qualifiziertes Personal
Regelmäßige Termine

Zum Newsletter anmelden

Und immer auf dem Laufenden bleiben!

  1. Informationen zu Ihren Tieren
  2. Kein Spam. Keine Sorge. Wir schicken nicht jede Woche Werbung
  3. Aktuelle Angebote zu unseren Aus- und Weiterbildungen

    Unsere Partner

    Hundechiropraktiker Osteopathie Hund Osteopathie Pferd Pferdechiropraktiker Tierakupunktur Tierchiropraktik Tierchiropraktiker Tierernährung Tierheilpraktik Tierheilpraktiker Tierosteopathie Tierphysiotherapie Tierphysiotherapie Hund Tierphysiotherapie Pferd Tiertherapie Tiertherapie Hund Tiertherapie Pferd